Battlefield V

Battlefield V

Grosse Operationen & weitere Multiplayer-Modi in Battlefield V

Electronic Arts und DICE haben sich im Rahmen von EA Play umfangreich zu den Multiplayer-Modi in „Battlefield V“ geäussert. Besonders wichtig sind die „Grossen Operationen“. Dazu wird gesagt: „Grosse Operationen ist das ultimative Multiplayer-Erlebnis, das nahtlos die Karten und Modi von Battlefield V präsentiert. Jede Grosse Operation verfügt über eine starke Story, die von historischen Ereignissen inspiriert wurde. Kurz nach dem Erscheinen wirst du auch schon an der ersten Grossen Operation teilnehmen können. In den Folgemonaten wirst du dann weitere Kämpfe auf anderen unbekannten und ungespielten Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs erleben.“

Es wird ergänzt: „Grosse Operationen ist unsere aktualisierte Version von Operationen aus Battlefield 1 – aber es ist nun grösser als die Summe seiner Teile. Das modulare Erlebnis führt Spieler im Rahmen der Operation durch fiktionale „Tage“, die jeweils durch eine Runde auf einer bestimmten Karte und in einem bestimmten Modus repräsentiert werden und so die Geschichte zum Leben erwecken. Wie du, dein Trupp und dein Team an Tag 1 handeln, hat direkten Einfluss auf die Geschichte und den Einstieg in das Gameplay von Tag 2, der dann wiederum Tag 3 beeinflusst und so weiter. Wenn du am ersten Tag gut spielst, hast du beim Kartenwechsel vielleicht ausreichend Munition oder Fahrzeuge. Spielst du schlecht, hast du am nächsten Tag möglicherweise weniger Respawns, Fahrzeuge oder andere Ressourcen.“

„Eine weitere wichtige Veränderung besteht darin, dass für jede Spielsitzung gesichert ist, dass alle Spieler auch tatsächlich an allen Schauplätzen spielen – eine überwältigende Verteidigung am ersten Kampfplatz beendet nicht mehr das gesamte Spiel. Die meisten Grossen Operationen in Battlefield V bestehen aus drei Operationstagen – insgesamt etwa eine Stunde Spielzeit –, aber manche können auch länger dauern, wenn der Punktestand knapp ist,“ heisst es weiter. Nachfolgend seht ihr die Beschreibung der einzelnen Modi. Dabei geht es zunächst um „Grosse Operationen“ und dann um eigenständige Spielvarianten.

 

Luftlandung

  • Battlefield V zeigt den Zweiten Weltkrieg, wie du ihn noch nie gesehen hast. Trotzdem gibt es natürlich auch klassische Kriegsereignisse wie Fallschirmabsprünge auf das Schlachtfeld bei Flugabwehrbeschuss, um eine Invasion anzuführen.
  • Jede Grosse Operation beginnt mit dem Absetzen, und bei der Operation in Norwegen ist das unser neuer und für Grosse Operationen exklusiver Modus: Luftlandung.
  • Bei Luftlandung geht es um mehrere Artilleriegeschütze, die das angreifende Team zerstören muss, während die Verteidiger versuchen, das zu verhindern. Die Angreifer springen dazu aus Flugzeugen ab, und jeder entscheidet einzeln, wann und wo er abspringt. Sobald du am Boden bist, koordiniere dich mit deinem Trupp, um Bomben zu finden und die feindliche Verteidigung zu zerstören. Die Orientierung am Einsatzziel kann über den Erfolg der Invasion entscheiden.
  • Als Verteidiger betrittst du die Karte bei den Artilleriegeschützen, die noch nicht zerstört sind. Erstelle durch kluges Platzieren von mobilen Waffen, Befestigungen oder Flugabwehrgeschützen den optimalen Build. Anpassen und siegen – im Erfolgsfall verliert der Feind das Überraschungsmoment, und der nächste Tag wird für ihn viel härter.

Final Stand

  • Deine Erfolge und Niederlagen bei Grosse Operationen bestimmen den Aufbau von Final Stand. Sind beide Parteien etwa gleich stark, kommt es zu einem mörderisch spannenden Finale auf Messers Schneide, um den Gewinner zu ermitteln.
  • Bei Final Stand können die Spieler nicht respawnen, es geht also heiss her. Ein Team hat verloren, wenn alle seine Spieler ausgeschaltet wurden. Die Munitionsmenge – falls es Munition gibt – richtet sich nach den Ereignissen am vorherigen Spieltag.
  • Wenn Munition und Gesundheit knapp sind, ist das Einsatzziel klar: kämpfen bis zum bitteren Ende. Keiner kann gehen, bis der Konflikt geklärt ist, also gib auf dem Schlachtfeld alles.

Eigenständige Multiplayer-Modi

  • Wir hier bei DICE wissen, dass das bislang intensivste Battlefield – mit verbesserter Bewegung, interaktiverer Umgebung und einem neuen Befestigungssystem – auch jede Menge unterhaltsamer Modi braucht, die du spielen kannst.
  • Battlefield V-Multiplayer ist der Ort, um die Frontlinien des Zweiten Weltkriegs auf eine Vielzahl bisher unbekannter und innovativer Arten kennenzulernen. Die Spieler erhalten zum Start eine Mischung aus acht neuen und klassischen Modi, bei denen du dich anpassen, weiterentwickeln und das Schlachtfeld nutzen kannst – alles zum Nutzen deines Teams.

 

Eroberung

  • Kein Spielmodus gilt mehr als Synonym für die Battlefield-Reihe als Eroberung. Es gab bisher in jedem Battlefield-Spiel eine Variante dieses Kartenkontrollmodus mit 64 Spielern, und dieses Jahr wird das genauso sein – allerdings mit allen Features von Battlefield V.
  • Kämpfe auf einer weitläufigen Karte um zentrale Positionen, und sichere dir und deinem Team den Sieg, indem du die Mehrheit der Flaggen kontrollierst. Baue eine Verteidigung auf und sichere deine Frontlinien mit dem kürzlich vorgestellten Befestigungssystem, mobilen Waffen und Trupp-Verstärkungen.
  • Battlefield-Veteranen werden die klassisch orientierten Regeln und den Ansatz, wie Eroberung diesmal funktioniert, erkennen – einschliesslich einiger Sturmeroberung-Varianten.

Durchbruch

  • Bei Durchbruch ist die Karte in mehrere Sektoren aufgeteilt, die zu Beginn des Spiels ausnahmslos dem verteidigenden Team gehören. Dein Ziel als angreifendes Team besteht darin, die Sektoren nacheinander in einer festen Reihenfolge zu übernehmen, was durch Halten aller verfügbaren Eroberungspunkte eines Sektors erfolgt. Battlefield 1-Spieler werden Durchbruch aus Operationen kennen, wo es der einzige Spielmodus war.
  • Jedes Gefecht in Durchbruch ist ein hektischer Kampf um die Eroberung von Sektoren als Angreifer und die spontaner Planung seitens der Verteidiger, die Gegner auf Distanz zu halten. Vergiss nicht, dass das Erzwingen eines Rückzugs bei Battlefield V das Überwältigen befestigter Stellungen der Verteidiger bedeutet, was für beide Seiten eine zusätzliche strategische Ebene bedeutet.

Frontlinien

  • Das Tauziehen von Frontlinien ist eine Mischung von Eroberung, Rush und dem Vernichtung-Modus aus Battlefield 4.
  • Beide Teams kämpfen um die Kontrolle von immer nur einer Flagge, wodurch dann die nächste freigeschaltet wird und die Frontlinie sich näher zur feindlichen Basis verschiebt. Die Eroberung der letzten Flagge öffnet dann die Basis, und deren strategische Einsatzziele können durch platzierte Sprengladungen zerstört werden – eine Neuerung bei Frontlinien für Battlefield V.

Vorherrschaft

  • Bei Vorherrschaft, einem Battlefield-Muss, ist weniger mehr. Aber die infanteriebasierte, verkleinerte Version von Eroberung hat genauso viel Action wie ihr grosser Bruder. Bei Vorherrschaft kämpfen zwei Teams um die Kontrolle über mehrere Einsatzziele. Wenn du mindestens die Hälfte der Flaggen besitzt, verliert das gegnerische Team Respawns. Je mehr du hast, desto schneller gehen dem Feind die Respawns aus. Bei diesen sehr unmittelbaren Kämpfen wirst du feststellen, dass es keinen besseren Test für die Zusammensetzung und Chemie deiner Kompanie gibt.

Team-Deathmatch

  • Battlefield reduziert auf seinen direkten Kern. Team-Deathmatch ist ein rasantes Infanteriegefecht, bei dem der Zusammenhalt des Trupps wichtiger ist als je zuvor. Wer mehr Ausfälle im gegnerischen Team verursacht, trägt den Sieg nach Hause.

Kein voller Realismus

Wenn es nach DICE geht, dann wird Battlefield V das bisher immersivste Spiel der Reihe sein. Das muss sich natürlich noch zeigen.

Battlefield V soll dabei durchaus realistisch sein, aber ein 100-prozentiger Realismus wird nicht geboten: „Wir arbeiten immer daran, dass man es als realistisch empfindet, aber wir streben nie nach dem vollen Realismus. In jedem Fall werden dynamische und interaktive Schlachtfelder versprochen. Battlefield V wird am 19. Oktober 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Der Creative Director Lars Gustavsson versprach in einem Interview, dass Battlefield V die bisher immersivsten Schlachtfelder der gesamten Shooter-Reihe bieten wird: Ich würde sagen, auf einem hohen Niveau ist es das bisher immersivste Battlefield der Serie.

Battlefield V verzichtet auf Battlepacks

Battlefield V wird komplett auf die bekannten Battlepacks verzichten, wie jetzt DICE klargestellt hat. Belohnungen werden anders ausgeschüttet.

DICE hat schon in der letzten Woche bestätigt, dass man in Battlefield V keine Lootboxen mit echtem Geld kaufen kann. Jetzt haben die Entwickler klargestellt, dass in Battlefield V keine Battlepacks enthalten sein werden, die man nur durch Gameplay verdienen kann.

Stattdessen wird man seine Belohnungen unter anderem selbst auswählen dürfen. Die Zufallskomponente entfällt offenbar komplett. Wie das System konkret funktionieren wird, ist allerdings noch unbekannt.

Battlefield V in Norwegen & Nordafrika

Laut schicken Konzeptbildern, die DICE jetzt veröffentlicht hat, wird in Battlefield V auch in Norwegen und Nordafrika gekämpft.

Wir wollten unbekannte, unausgesprochene und nicht gespielte Erfahrungen in den Vordergrund stellen, die die meisten Gamer noch nie zuvor beim Spielen erlebt haben

Viele Spieler wollen in Battlefield V nicht wieder nur in der Normandie oder in Deutschland kämpfen. Wie es aussieht, wird der Shooter da etwas Abwechslung bieten, denn DICE hat auf Twitter darauf hingewiesen, dass im Zweiten Weltkrieg zum Beispiel auch in Norwegen und Nordafrika gekämpft wurde. Passende Konzeptbilder wurden ebenfalls veröffentlicht.

Mikrotransaktionen in Battlefield V Premium-Währung für kosmetische Gegenstände

In Battlefield V wird auf die Lootboxen verzichtet, aber es wird immer noch Mikrotransaktionen für kosmetische Gegenstände geben.Es wird zudem eine zweite Währung geben grind currency, die nur über das Gameplay verdient werden kann. Fest steht jedenfalls, dass über Mikrotransaktionen keine Gegenstände erworben werden können, die das Gameplay in irgendeiner Form beeinflussen. Battlefield V wird am 19. Oktober 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Wie wir schon berichtet haben, wird Battlefield V auf Lootboxen verzichten, aber das gilt nicht für Mikrotransaktionen. Wie Electronic Arts bestätigt hat, wird es eine Premium-Währung geben, die man über echtes Geld erwerben kann. Diese wird dann verwendet, um kosmetische Gegenstände für den Shooter zu kaufen.

Zu wenig Realismus in Battlefield V? Spass wichtiger als Authentizität

DICE ist bei Battlefield V der Spass wichtiger als die Authentizität. Dennoch soll die Geschichte mit grossem Respekt behandelt werden.

Die gestrige Enthüllung von Battlefield V wurde gar nicht so gut aufgenommen, vor allem im Vergleich zu Battlefield 1, das vor zwei Jahren für viel mehr positive Resonanz gesorgt hat. Ein Grund für die verhaltenen Reaktionen sind die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten im Multilplayer-Modus, die teilweise nicht mehr nach Zweiter Weltkrieg aussehen.

Die Entwickler haben auf die Kritik reagiert: Wir behandeln die Geschichte mit grossem Respekt, wie schon bei Battlefield 1942 und Battlefield 1.“ Zu den Individualisierungen wird gesagt: „Damit wollten wir auch die Auswahl, Vielfalt und Einbeziehung der Spieler fördern, damit sie die Art und Weise, wie ihre Soldaten aussehen und sich spielen sollen, vollständig anpassen können. Zu Frauen im Zweiten Weltkrieg heisst es: Die Soldatin im Keyart zeigt eine oft übersehene und nicht erzählte Perspektive des Zweiten Weltkriegs.

Der Executive Producer Aleksander Grøndal ergänzte: „Wir werden stets den Spass über die Authentizität stellen. Das haben wir bei Battlefield-Spielen schon immer so gemacht.

 

Battlefield V hat keine Lootboxen Auch ohne Premium- oder Season-Pass

Electronic Arts hat bestätigt, dass es in Battlefield V keine Lootboxen geben wird. Zudem fehlt ein Premium- oder Season-Pass.

Nach der massiven Kritik an Star Wars Battlefront 2 wurde jetzt bestätigt, dass es in Battlefield V keine Lootboxen geben wird. Ein Sprecher von Electronic Arts stellte eindeutig klar: Ich kann bestätigen, dass es keine Lootboxen gibt. Diese Information werden viele Spieler sicherlich freudig aufnehmen.

In Battlefield V wird es übrigens auch keinen Premium- oder Season-Pass geben. Man wird für zusätzliche Modi und Karten nichts zahlen müssen. Außerdem wird man keine Gegenstände erwerben können, die das Gameplay beeinflussen.

Battlefield V ohne Battle Royale-Modus Wird er vielleicht nachgereicht?

Battlefield V wurde ohne einen Battle Royale-Modus angekündigt, aber DICE denkt offenbar über eine spätere Integration nach.

Battlefield V wurde im Gegensatz zum grossen Konkurrenten Call of Duty: Black Ops 4 ohne einen Battle Royale-Modus angekündigt, aber die Entwickler sind einer solchen Spielvariante nicht abgeneigt. Offenbar besteht durchaus die Chance, dass die „Battle Royale-Gefechte irgendwann nachgereicht werden.

Der Senior Producer Andreas Morrel sagte zwar, dass man nichts anzukündigen hat, aber er ergänzte: Es ist schwer, der Battle Royale-Schlacht zu entgehen, die immer noch im Gange ist. Wir bei DICE sind alle sehr grosse Fans davon und wir schauen uns definitiv an, wie Battlefield das Battle Royale-Genre erforschen könnte. Wir haben die Sandbox, wir haben die Fahrzeuge, wir haben den epischen Massstab – es passt einfach zu uns. Battlefield V wird am 19. Oktober 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Battlefield V: Die offizielle Ankündigung

 

Der Announcement-Trailer und viele Infos

Electronic Arts und DICE präsentieren mit dem heute offiziell angekündigten „Battlefield V“ unerwartete Kämpfe und unbekannte Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg, wie sie noch nie zuvor zu sehen waren.

Offizielle Pressemeldung: Unsere Vorschau folgt am Montag!

„Battlefield V“ liefert eine neue Darstellung des größten Konflikts der Menschheit und ermöglicht Spielern, die unvergleichliche Intensität des Zweiten Weltkrieges zu erleben und Teil von unerwarteten, aber entscheidenden Augenblicken des Zweiten Weltkriegs zu sein – mit neuen, charakteristischen Mehrspieler-Modi, Kriegsgeschichten für Einzelspieler und dem kooperativen Modus Combined Arms. Nach der weltweiten Veröffentlichung von „Battlefield V“ am 19. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC, wartet mit Tides of War eine umfangreiche thematische Reise auf die Spieler, bei der sich das Schlachtfeld kontinuierlich um neue Events, Herausforderungen, Kämpfe und Belohnungen erweitert (1).

 

Der Mehrspieler-Modus von Battlefield V sorgt in einer Sandbox-Umgebung für die intensivste Spielerfahrung der Reihe und lässt die Wucht der Schlachten des Zweiten Weltkriegs nachempfinden. Neben dem Transport stationärer Waffen können Spieler nun auch Befestigungen errichten und vom Krieg verwüstete Gebäude reparieren, um das Schlachtfeld zu ihrem Vorteil zu nutzen. Spieler stehen dabei in unmittelbarer Verbindung zu der sich ständig verändernden Welt und können trotz katastrophaler Erfolgsaussichten den Sieg erringen – egal ob sie einen Kameraden in Sicherheit ziehen oder eine Granate in der Luft abschießen. Durch die Freiheit, das Schlachtfeld auf neue und nie gesehene Art und Weise anzupassen und weiterzuentwickeln, ist ständige Abwechslung garantiert.

Battlefield V ist für DICE eine Heimkehr – eine Rückkehr in die Epoche, die die Battlefield-Reihe definiert hat. Aber unabhängig von unseren nostalgischen Gefühlen wollten wir die vorgefasste Meinung hinsichtlich des Zweiten Weltkriegs durch eine unerwartete Darstellung dieses vertrauten Settings zerstreuen. Unsere Vision für Battlefield V ist die Präsentation neuer und unbekannter Seiten eines Krieges, der die heutige Welt so nachhaltig beeinflusst hat. Das Ausmaß der Schlachten und der Grad der Immersion übertrifft alles, was wir bis jetzt in Battlefield gemacht haben, und die Spieler erwartet eine wirklich epische Reise.“

Oskar Gabrielson, General Manager von DICE

In neuen und klassischen Mehrspieler-Modi führen die Spieler ihre eigene Kompanie in einem dynamischen Mehrspieler-Erlebnis zum Sieg, bei dem jede Schlacht einzigartig ist. Mit der Kompanie erstellen und individualisieren Spieler ihre Soldaten, Waffen und Fahrzeuge vom Aussehen bis hin zur Spielweise und entwickeln diese während des Fortschritts kontinuierlich weiter. Beliebte Modi wie Eroberung für 64 Spieler kehren zurück, und der Multiplayer des Spiels findet seinen Höhepunkt in „Große Operationen“, einem brandneuen Live-Event-Erlebnis im Rahmen von Tides of War. Bei diesen dynamischen Multi-Modus-Events über mehrere Karten bestreiten Spieler umfassende historische Schlachten und erleben Augenblicke voller Tapferkeit und Verzweiflung, während sie versuchen, das letzte Einsatzziel zu erreichen.

Die fesselnden Kriegsgeschichten von „Battlefield 1“ sind auch bei „Battlefield V“ wieder dabei. Spieler erfahren den Konflikt durch die Augen der Männer und Frauen des Zweiten Weltkriegs und erleben die Dramen unbekannter Helden, wie jene vom jungen Widerstandskämpfer in den eisigen Landschaften Norwegens.

Mit Tides of War liefert DICE einen neuen Live-Service-Ansatz, in dem Spieler mit ihrer Kompanie eine epische Reise durch unerwartete Schlachten im Zweiten Weltkrieg antreten. Einen Premium-Pass wird es nicht geben. Alle Spieler erhalten damit Zugriff auf dieselben Karten und Modi, sodass die Community vereint bleibt. In Tides of War führt die Reise entlang thematischer Erlebnisse des Zweiten Weltkrieg. Dazu gehören Events und neue Spielereignisse wie „Große Operationen“. Spieler schalten gleichzeitig aktuelle thematische Belohnungen, wie Waffen und Fahrzeuge, frei und formen so ihre Kompanie weiter.

„Battlefield V“ erscheint weltweit am 19. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und Origin für PC. Vorbesteller der Battlefield V Deluxe Edition erhalten ab dem 16. Oktober drei Tage Vorabzugang. Mitglieder von EA Access und Origin Access können ab dem 11. Oktober die Play First Trial spielen. Vorbesteller einer beliebigen Edition des Spiels mit dem „Battlefield V“ Enlister-Angebot erhalten einen Vorabzugang zur offenen Beta sowie weitere Ingame-Vorteile (z.B. Optionen zur Soldatenanpassung, Zugang zu Spezialaufträgen in der Startwoche und sofortigen Zugriff auf fünf Waffen in Battlefield 1) (2). Xbox ist der „Battlefield V“-Marketingpartner für Konsole und NVIDIA der Marketingpartner im PC-Segment.

Anlässlich der Ankündigung geben EA und DICE allen „Battlefield“-Spielern die Möglichkeit, „Battlefield 1“- und „Battlefield 4“-Inhalte im Rahmen von „Road to Battlefield V“ kostenlos herunterzuladen. Die Spieler können zeitlich befristet „Battlefield 1: In the Name of the Tsar“ und „Battlefield 4: Final Stand“ herunterladen und behalten.

Hinweise:

(1) „Battlefield V“ für entsprechende Plattform (separat erhältlich), alle Spielupdates, Internetverbindung, EA-Konto und für Konsolenspieler Xbox Live Gold- oder PlayStation Plus-Mitgliedschaft (separat erhältlich) erforderlich.

(2) Es gelten Bedingungen und Beschränkungen. Weitere Informationen über die Deluxe Edition und das Enlister-Angebot findest du hier. Hier findest du Details über die Angebote zu „Battlefield 1: In The Name of The Tsar“ und „Battlefield 4; Final Stand“.

UNTERLIEGT BESTIMMTEN BEDINGUNGEN, EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSEN. DETAILS AUF http://www.ea.com/eaaccess/de_DE UND https://www.origin.com/de-de/store/origin-access.

views:
85
Show Buttons
Hide Buttons