News PC PS4 Xbox One

Splinter Cell-Mission in Ghost Recon Wildlands

Ubisoft nennt Details & zeigt Trailer

Sam Fisher aus Splinter Cell schliesst sich den Ghost in Ghost Recon Wildlands für eine Spezialmission an, und zwar schon morgen.

Ubisoft kündigte heute an, dass es in Ghost Recon Wildlands im Zuge von Special Operation I, dem ersten grossen Update für das zweite Jahr, eine kostenlose Splinter Cell-Mission geben wird. Dabei hat man die Möglichkeit, mit der Legende Sam Fisher zusammenzuarbeiten. Das kostenlose Crossover-Event beginnt morgen am 10. April 2018 auf PC, Xbox One und PlayStation 4. Ausserdem hat man am kommenden Wochenende, vom 12. April bis zum 15. April 2018, freien Zugang zu Ghost Recon Wildlands. Das kostenlose Wochenende wird auf allen Plattformen verfügbar sein.

Zum morgigen Update wird gesagt: Ab dem 10. April werden eine Fülle exklusiver Tom Clancy’s Splinter Cell-Inhalte für das Hauptspiel Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands sowie für den Ghost War-PvP-Modus eingeführt, einschliesslich einer neuen PvE-Mission, exklusive Anpassungs-Objekte und eine neue Ghost War-PvP- Klasse. Spieler haben die Möglichkeit, gemeinsam mit Sam Fisher, dem Helden aus der hochgelobten Spionagereihe Tom Clancy’s Splinter Cell, zu spielen und ihn bei einer hochriskanten Infiltrationsmission im fiktionalen Bolivien der Zukunft zu unterstützen. Diese spezielle Herausforderung kann allein oder mit bis zu vier Spielern gespielt werden und stellt einen der schwersten Einsätze dar, denen sich die Ghosts bisher stellen mussten. In dieser nächtlichen Schleichmission werden die Spieler alle ihnen zu Verfügung stehenden Werkzeuge benötigen, um erfolgreich zu sein.

Media

views:
33
Tagged under:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons